Marmeladen, säfte & chutneys


Mit dem Einkochen habe ich schon im vorigen Jahrtausend – sprich: 1999 - begonnen. Damals aber nur als Hobby, in kleinsten Mengen und einfachsten Sorten. Die jahrelange Erfahrung und die Rückmeldungen meiner Marmeladen-Fans sprechen für den Erfolg: Aus dem Hobby ist ein Fulltime-Job geworden, die Sorten sind vielfältig und vermehren sich ständig.

Und gerade das liebe ich an diesem Beruf: das Experimentieren mit saisonalen Früchten, mit Gewürzen und das Mischen untereinander.

Auch die Vielfalt meiner Säfte ist beachtlich. So uns die Natur durch Frost- oder Unwetterschäden kein Schnippchen schlägt, gibt es von Rhabarber-, Pfirsich-, Holunderbeeren- und Isabellatraubensirup alles, was das Herz begehrt.

Hier finden Sie die aktuelle Liste meiner Marmeladenkreationen!

Jetzt aktuell auf www.schilcherland.at!

spezialitäten des hauses!

Zu den neuesten Spezialitäten des Hauses zählen meine geliebten Chutneys: Koche ich Chutneys ein, schlägt mein Herz sowieso höher: da stehen Früchte, Gewürze, Liköre, Edelbrände, Rotweine, Rosinen, Balsamico-Essige und andere „Kleinigkeiten“, die ich so benötigen könnte, vor mir: dann wird experimentiert und verkostet – übrigens nicht nur von mir - bis die Rezeptur richtig ist. Erst dann kann es für den Verkauf abgefüllt werden.

Eine besondere Spezialität des Hauses ist: Liebend gern gehe ich auf die Wünsche meiner Marmeladen-Fans ein. Sollte eine Lieblings-Sorte nicht vorhanden sein, komme ich den Wünschen gerne nach, wenn es der Obstvorrat zulässt. Auch für neue Kreationen bin ich immer zu haben: erst heute habe ich wieder zwei neue Sorten ausprobiert…